Collonil

Die Salzenbrodt GmbH & Co. KG ist Produzent von hochwertigen Schuh- und Lederpflegeprodukten der Marke Collonil. Das traditionsreiche, über 100 Jahre alte Unternehmen hat sich, dank seiner konsequenten Qualitäts- und Innovationsstrategie, zum führenden Anbieter im Fachhandel für anspruchsvolle Schuh- und Lederpflege entwickelt.

Grundsätze zu einer verantwortungsvollen Produktentwicklung und einer umweltbewussten Fertigung

Präambel:

 

Seit über 100 Jahren schenken die Menschen COLLONIL ihr Vertrauen, wenn es um Schuh- und Lederpflege geht. Dabei verlassen sie sich auf die maximale Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte. Dieser Tradition sind wir verpflichtet – und nutzen unsere Innovationskraft, um den Ansprüchen unserer Kunden jeden Tag aufs Neue offen zu begegnen. Auch in Bezug auf die Umweltverträglichkeit unserer Produkte wollen wir diesem Anspruch gerecht werden. Deshalb dokumentieren wir in dieser freiwilligen Erklärung unsere Grundsätze für eine verantwortungsvolle Produktentwicklung und eine umweltbewusste Fertigung.

 

Verpflichtung:

 

COLLONIL Produkte verbinden höchstmögliche Wirksamkeit mit bestmöglicher Umweltverträglichkeit. Unser Ziel ist es, Produkte zu entwickeln, die bei optimaler Wirksamkeit den geringstmöglichen Anteil an umweltbelastenden Inhaltsstoffen enthalten.

 

Wann immer es möglich ist, setzen wir in unseren Produkten auf natürliche Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel natürliche Wachse und Öle.

 

Zudem streben wir an, wo immer möglich wasserbasierende und somit lösemittelfreie Produkte zu entwickeln. Um eine optimale Wirksamkeit zu garantieren und gleichzeitig ein hohes Maß an Anwendungsfreundlichkeit sicherzustellen, können wir jedoch bei bestimmten Produkten nicht auf Lösemittel verzichten. Hier verwenden wir ausschließlich hochreine Benzine. Collonil setzt zudem vermehrt Zuckertenside ein, die auf Basis nachwachsender Rohstoffe erzeugt werden.

 

Auf den Einsatz von PFOA und PFOS verzichtet Collonil bereits seit Jahrzehnten.

 

Für unsere treibgashaltigen Aerosolprodukte verwenden wir nur Gase, die keine die Ozonschicht schädigende Wirkung haben. Wo immer technisch und wirkungsbezogen realisierbar, setzen wir seit Jahrzehnten auf treibgasfreie Pumpsprays.

 

Auch in Zukunft sollen sich unsere Kunden auf die Wirksamkeit und die Qualität der COLLONIL Produkte verlassen können. Deshalb sehen wir uns in der Verantwortung, unsere Produkte beständig weiterzuentwickeln, und optimieren ihre Wirkung und Umweltverträglichkeit stets nach dem neuesten Stand der Technik.

Stand: Januar 2013

Die Firmengeschichte von Collonil im Film

Die Pflegeserie 1909 von Collonil

 

Lederpflege von Collonil steht für solide Tradition, Fachkenntnis und Qualität. Lederpflege in seiner vollendeten Form. 100 Jahre Erfahrung und Kompetenz drücken sich durch speziell entwickelte Rezepturen in der neu geschaffenen Produktserie aus, die das denkwürdige Gründungsjahr im Namen trägt - Collonil 1909.

 

  • basiert auf speziellen Rezepturen und hochwertigen Wirkstoffen.
  • enthält ausschließlich die hochwertigsten Inhaltsstoffe.
  • duftet angenehm mit einem Hauch von Zeder und Sandelholz.
  • schützt und versorgt Ihre wertvollen Schuhe und andere Lederartikel, damit sie optimal gepflegt werden.
  • erhält die wundervolle Farbe und den Glanz.
Werbeplakat: Collonil Schuhpflege
"Collonil Schuhpflege" – Werbeplakat aus den 20er Jahren

Unternehmensgeschichte

 

Die Geschichte des Unternehmens beginnt 1909 mit Karl Esslen und den Brüdern Paul und Walter Salzenbrodt, als sie für einen schwedischen Ölhersteller Lederöl aus Fässern in Flaschen abfüllten. Aus der Generalvertretung wird schnell ein eigener Betrieb, der nach seiner Gründung Schuh- und Lederpflegemittel unter dem Markennamen COLLONIL (frz. “coller” = kleben) vertreibt.

 

1912 werden die ersten Fabrikgebäude in der Schlesischen Str./Berlin bezogen. Nach dem ersten Weltkrieg wird das Unternehmen neu gegründet und entwickelt von da an Schuhputz- und Pflegemittel.

 

1921 wird am neuen Standort Mühlenbeck eine von vielen folgenden Innovationen geboren. “Glanzfett” heißt das Produkt, das mit dem noch heute gültigen Werbeslogan “Schuhe wollen COLLONIL”, auch im benachbarten Ausland, erfolgreich vermarktet wird.

1930 folgt die Gründung eines Zweigwerks in Wien mit eigener Fertigung und führt zum Ausbau der COLLONIL Pflegeprodukte. Als nach dem zweiten Weltkrieg die in der ehemaligen DDR gelegene Zentrale in Mühlenbeck verstaatlicht wird, flieht Walter Salzenbrodt nach West-Berlin.

 

1949 nimmt Walter Salzenbrodt die Produktion und den Vertrieb der COLLONIL Produkte mit seinem Sohn Rolf und Neffen Hans wieder auf. Innovationen wie die erste Tube mit Schwammaufträger in den 50ern und Aerosole aus den 60ern werden in den folgenden Jahren auf den Markt gebracht und setzten Trends.

 

1952 wird das Unternehmen in Salzenbrodt & Co. KG umbenannt und von Rolf und Hans Salzenbrodt geführt.

1956 wird der heutige Berliner Firmensitz, ein 14.000 qm großes Grundstück in Berlin-Wittenau, erworben.

1958 zieht das Wiener Unternehmen in ein größeres Firmengebäude um. Mehrere COLLONIL Artikel werden mit dem Austria-Gütesiegel ausgezeichnet und dürfen das österreichische Staatswappen als Gütezeichen tragen.

1971 und 1972 folgen die Gründungen der Tochtergesellschaften COLLONIL France und COLLONIL Danmark.


1998 wird erstmalig die Produktgruppe COLLONIL Classic präsentiert.

 

2005 beschließen COLLONIL und der führende Autopflege-Hersteller SONAX aus Neuburg an der Donau eine Vertriebskooperation. Beide Marktführer bedienen damit gemeinsam anspruchsvolle Kundenbedürfnisse im Bereich hochwertiger Automobil-Lederpflegeprodukte.

 

2006 übernimmt COLLONIL die emo Furnituren GmbH & Co. KG aus Ascheberg im Münsterland und stärkt damit seine Marktposition in Deutschland. Das COLLONIL Sortiment wird um die hochwertigen Einlegesohlen, Schuhspanner und Fußpflegemittel des etablierten Herstellers erweitert. COLLONIL erhält das exklusive Vertriebsrecht für das Schnürsenkelprogramm (Bobby Mat) der Bob Textilgruppe.


Collonil Salzenbrodt GmbH & Co. KG
Hermsdorfer Strasse 70
D 13437 Berlin
 
Telefon: 030 / 4140440
Telefax: 030 / 41404520
E-Mail: info@collonil.de


Welt Online

17.06.2001 Welt Online. "Zeigt her eure Schuh" Gerhard Schröder nimmt sie, Hans-Olaf Henkel auch: Collonil, Deutschlands exklusivste Schuhcreme. mehr...


Frank Becker
Frank Becker

Frank Becker ist „Berliner Unternehmer des Jahres 2010“


Berlin, 12. Oktober 2010. DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU werden heute Abend Frank Becker, Geschäftsführender Gesellschafter der Collonil Salzenbrodt GmbH & Co. KG, mit dem Preis „Berliner Unternehmer des Jahres 2010“ auszeichnen. Der Preis wird alljährlich erfolgreichen Unternehmern verliehen, die sich um den Standort Berlin verdient gemacht haben.


„Mit Frank Becker vergeben wir unseren Preis an eine herausragende Persönlichkeit der Berliner Wirtschaft. Im 101. Jahr seit der Gründung hat er sein Unternehmen zu einem führenden Hersteller von Schuh- und Lederpflegeprodukten gemacht. Seine besonderen unternehmerischen Leistungen machen ihn zu einem Vorbild für viele Unternehmen und Unternehmensgründer“, erläutert Bettina Mützel, Vorsitzende des Regionalkreises Berlin, die Nominierung Frank Beckers.


Bereits seit 1909 widmet sich das Berliner Unternehmen Collonil der Pflege von Leder und ist trotz aller Widrigkeiten am Standort Berlin zum bundesweit führenden Unternehmen in der Schuhpflegebranche aufgestiegen. Frank Becker beschäftigt 135 Mitarbeiter am Berliner Standort und erzielt einen Jahresumsatz von 30 Millionen Euro. Frank Becker ist verheiratet und Vater von vier Kindern.


DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU (ehemals Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer)
sind die starke Stimme des Unternehmertums in Deutschland. Familienunternehmer haften mit dem
eigenen Kapital für ihre unternehmerischen Entscheidungen und sind seit Generationen mit ihrer
Generation verwurzelt. Die rund 5.000 Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands erwirtschaften
einen Jahresumsatz von ca. 300 Mrd. Euro (Vgl. BIP Deutschland: rund 2.350 Mrd. Euro). Über 90
Prozent der Unternehmen in Deutschland sind Familienunternehmen, also eigentümergeführte
Firmen. Dem Landesverband Berlin gehören Unternehmer wie Hans Wall (Städtereklame) oder Peter
Dussmann (Kaufhaus) an.


 

Collonil im Markenmuseum