Info Leder

Leder kommt auch heute noch immer dann zum Einsatz, wenn die Eigenschaften anderer Materialien wie Kunststoff, Textilien, Holz oder Metall versagen. Wenn es auf Flexibilität , hohen Tragekomfort, Langlebigkeit (und damit Nachhaltigkeit), kurz gesagt: ein gutes Gefühl ankommt.

 

Leder ist buchstäblich wie eine „zweite Haut“, und hilft der Haut wie kein anderes Material, seiner täglichen Aufgabe mit hohem Tragekomfort gerecht zu werden – uns auf angenehme Weise vor Kälte, Nässe oder Verletzungen zu schützen.

 

Gutes Leder bietet viele hervorragende Eigenschaften, denn es ist – eben wie eine zweite Haut – geschmeidig, flexibel, biegsam, streckbar und elastisch. Fast im Gegensatz hierzu kann es durch entsprechende Gerbung und Materialstärke aber auch gleichzeitig hart, stabil und reißfest sein. Leder bietet somit auch guten mechanischen Schutz.

 

Es ist antibakteriell und verbessert damit den Schutz vor der Bildung von sogenanntem Fußpilz. Bei entsprechender Pflege ist es weitaus haltbarer als Kunststoffmaterialien, ist bis zu viermal isolierender als Holz, atmungsaktiv und dennoch Wasser abweisend.

 

Je nach Ausführung wirkt es elegant, edel und anmutig. Es kann aber auch eine robuste, solide oder derbe Wirkung entfalten, bis hin zum Vintage-Look.

 

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Sicher gibt es viele andere Werkstoffe, die über die eine, die andere oder sogar mehrere dieser Eigenschaften verfügen. Aber kein anderes Material verfügt über alle diese Eigenschaften auf einmal und damit kommen wir zu einer weiteren, hervorragenden Eigenschaft von Leder:

Nur Leder vereint alle Diese AnForderungen in nur einem Material

Grafische Darstellung der wesentlichen Vorteile von Leder, vereint in einem Material.
©Andreas Baumbach 2010

DIE VORTEILE VON ALTGERBERLEDER

Nach dem Altgrubengerbverfahren hergestelltes Leder besitzt ein besonders leichtes spezifisches Gewicht, da die Haut aufgrund der langen Gerbdauer nur die Gerbstoffe aufnimmt, die sie tatsächlich benötigt.

 

Es ist extrem abriebfest, zäh und dabei dennoch flexibel, als Laufsohle von hervorragender Solidität und hohem Tragekomfort, und zeichnet sich durch ein schönes Narbenbild und einen warmen, holzähnlichen Ton aus.  

 

• stark wasserabweisend

• besonders atmungsaktiv

• absorbieren Fußschweiß

• desodorierend und keimtötend

• vorbeugend gegen Pilzerkrankungen

• vollständig biologisch abbaubar

J.R. – Altgerberleder von Rendenbach

Bildergalerie zur Lederproduktion

Die Bildergalerie zeigt, wie viel Arbeit auch heute noch in der Produktion von Leder steckt. Nur wer all diese Arbeitsschritte, angefangen bei der Auswahl der Rohhäute, fehlerfrei ausführt, kann auch ein hochqualitatives Leder mit perfektem, einwandfreiem Narbenbild liefern. Dies ist auch der Grund, warum wir Absatz- und Sohlenleder grundsätzlich nicht färben.

 

Das unbehandelte natürliche Narbenbild ist für den Kunden der Garant für beste Qualität, wovon Sie sich nicht mehr überzeugen können, sobald es gefärbt wurde.

 

Reparaturen mit Materialien von Rendenbach

Adresse

Lederfabrik Rendenbach
Karthäuserstraße 24
D-54290 Trier
Tel.: +49 (0)651-949 01-0
Fax: +49 (0)651-949 01-40
info@lederfabrik-rendenbach.de

www.lederfabrik-rendenbach.de